Klanggeschichten „Märchen“

Frau Holle, Sterntaler, Rapunzel oder Aschenputtel – seit Jahrhunderten werden diese Märchen weitergegeben und begeistern noch heute auch die Allerkleinsten. Kaum, dass Musik erklingt, beginnen Kinder sich zu bewegen. Sie singen, tanzen und lachen. Sie kennen keine Vorurteile und lassen sich schnell auf Neues ein, erlernen spielerisch ein Gefühl für Sprache. Durch den Rhythmus in Liedern aber auch Versen und Gedichten entwickeln Kinder ihre Sprachmelodie. Die Musikbibliothekarin Juliane Streu verbindet in den Klanggeschichten Bücher und Musik, so wird mit viel Spaß auch die Sprache gefördert.Für Kinder ab 4 Jahren. Dauer: ca. 45 Min.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zeig mir den Weg! Google Maps · Routenplaner
Lade Karte ...